... lade die Seite ...

Brauchen (Geschwister-) Kinder ein eigenes Kinderzimmer?

BILD
Von Sandy
21. December, 2020

Ich werde immer wieder gefragt, warum unsere Jungs (3 Jahre und 1 Jahr) keine eigenen Zimmer haben. Also, dass nicht jeder, wie wohl üblich, sein eigenes Kinderzimmer hat. Erst einmal müssten die Wohnverhältnisse dazu ja auch stimmen. Wir hätten theoretisch für jeden der Jungs ein eigenes Zimmer, haben uns jedoch bewusst gegen die klassische Zimmeraufteilung entschieden. So richteten wir uns nach der Geburt unseres Jüngsten Stück für Stück neu ein, sodass am Ende ein neues Spielzimmer (ehemals Babyzimmer vom Großen) und ein Kinderschlafzimmer entstand.

Warum wir so entschieden haben? Wir wollen unseren Kindern einen Raum geben, in dem sie sich voll ins Spiel vertiefen können. Wo Spielen im Vordergrund steht und nicht ein toll aufgeräumtes Zimmer. Wo Spielzeug herumliegen darf und sich Mama und Papa nicht daran stören. Wo Besucherkinder jederzeit Zutritt haben können. Wo es laut hergehen kann. Und um ihnen einen Rückzugsort zu bieten. So können sie die Tür zu machen und “in Ruhe” spielen Unser Großer nimmt das sehr gut an und sagt mittlerweile schon “Mama,ich gehe ins Spielzimmer!”

Im Kinderschlafzimmer sollten beide Kinder schlafen, sobald auch der Jüngste durchschlafen würde. So stand das Babybett noch ein paar Monate leer. Das Umbetten vom Großen hat sehr gut geklappt. Wir haben ihn von Anfang an in den Umzug und die Umgestaltung einbezogen. Zum Schluss hat er uns geholfen, sein Bett ins neue Zimmer zu tragen. Als der Kleine dann soweit war, auch ins Kinderschlafzimmer umzuziehen, waren wir fast am Ziel unserer romantischen Vorstellung, dass die Jungs zusammen schlafen würden. So müsste schließlich niemand alleine schlafen und alle wären glücklich.

So ist es leider bis heute nicht. Der Große war 2,5 Jahre alt, als er mit vollem Tempo in die Autonomiephase rutschte und selbst bestimmen wollte. Ein ganz wichtiger Schritt in der kindlichen Entwicklung. Ihm war es dann gar nicht mehr recht, mit seinem Bruder zusammen zu schlafen. So zog der Große mit seinem Bett in unser Schlafzimmer und das Baby schlief ganz toll im Kinderschlafzimmer. Immerhin 1 von 2 Kindern ;)

Wir arbeiten also weiterhin an unserer romantischen Vorstellung, dass beide Kinder zusammen schlafen und werden dieses Thema in ein paar Monaten noch einmal angehen :)

Schläft dein Kind im Kinderzimmer? Oder im Elternschlafzimmer? Schlafen die Geschwister zusammen? Und wo wird bei euch gespielt?

Ich freue mich über eure Kommentare!

BILD
Von Sandy
21. December, 2020

Wer bin ich?

Ich bin MAMA. Gerade bin ich das durch und durch. Meine Söhne sind 3 Jahre und 1 Jahr alt und ich bin in Elternzeit. Dankbar, dass ich viele Momente mit und bei meinen Kindern erleben darf. Außerdem bin ich Ich. 33 Jahre alt, im Kopf gerne lieber wieder mehr Kind und im Außen manchmal gerne etwas erwachsener. So bin ich einfach Ich.

Ich habe einen tollen Ehemann an meiner Seite, der mir immer wieder zeigt, dass Stillstand keine Option ist und mich mit seiner Motivation mitreißt. So gehe auch ich immer wieder neue Dinge für mich an. Deswegen bin ich neben meinem Beruf auch Übungsleiterin für Kinder und Jugendliche und bald auch Schlafberaterin für Babys und Kleinkinder. Unseren Alltag als Familie und Mama teile ich auf Instagram. Schaut doch gerne mal vorbei :)