... lade die Seite ...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Unser Aufgabe

(1) Meine Nanny stellt eine Online-Plattform bereit, auf der die Mitglieder eine Betreuungsperson für Kinder von 0-18 Jahren finden können. Die Betreuungsperson stellt sich auf der Plattform Meine Nanny mittels eines selbst angelegten Profils vor.

(2) Eingegebene Daten werden von der Plattform ausgewertet und mittels des Matches den Suchenden Vorgeschlagen. Suchende hier (Eltern oder Unternehmen) können diesen Match und das entsprechende Profil einsehen.

1.1 Buchungsablauf

Der Suchende User hat die Möglichkeit eine Buchungsanfrage an die Nanny zu senden. Bestätigt die Nanny die Anfrage, kommt es zu einer einvernehmlichen und verbindlichen Buchung zwischen Betreuungsperson und Suchender Person. Die Aufgaben sind im Vorfeld der Buchung auszuwählen.

1.2 Betreuungspersonen

(1) Meine Nanny ist zu keinem Zeitpunkt Partei eines Vertrags oder einer Vereinbarung, zwischen den Mitgliedern. Meine Nanny stellt selbst keine Betreuungspersonen zur Verfügung.

(2) Wir als Plattform verfügen über keinerlei Kontrolle auf das Verhalten unserer Mitglieder während der Buchung. Die Mitglieder (Betreuungsperson, Eltern, Unternehmen) handeln in eigener Verantwortung.

(3) Meine Nanny übernimmt in ihrer Eigenschaft als Vermittler keinerlei Haftung für die Durchführung einer Buchung. Dies gilt insbesondere für das Vorliegen oder Eintreffen einer der folgenden Fälle:

  1. falsche und- oder Fehlerhafte Angaben die im Profil hinterlegt sind,- die vor während oder nach der Buchungsanfrage kommuniziert wurden
  2. Stornierung oder Änderung einer Buchung durch ein Mitglied
  3. des Verhaltens ihrer Mitglieder während, vor oder nach der Betreuung des Kindes

2. Geltungsbereich und Vertragsgegenstand

(1) Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen enthalten die grundlegenden Regeln für die Nutzung der Onlineplattform Meine Nanny, erreichbar unter der Domain meine-nanny.com und verschiedener damit in Verbindung stehenden Subdomains und den jeweils angebotenen Services der Meine Nanny, („Meine Nanny“, „wir“) durch Dich als Nutzerinnen (die „Nutzerinnen“, „Du“ „Nanny“, „Betreuungspersonen“, „Privatpersonen“, „Eltern“, „Unternehmen“).

(2) Sofern Du eine mobile App zur Nutzung der Meine Nanny Dienste einsetzen möchtest, siehe bitte unter meine-nanny.com nach, ob wir eine mobile App für Dein Endgerät beziehungsweise für das Betriebssystem Deines Endgerätes anbieten.

(3) Mit der Nutzung der meine-nanny.com Website erkennt der Nutzer an, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorbehaltlos gelesen, verstanden und akzeptiert hat. Mit der Nutzung der meine-nanny.com Website erkennt der Nutzer an, dass er die Datenschutzbestimmungen akzeptiert hat.

2.1 Voraussetzung zur Nutzung

Voraussetzung für die Eröffnung eines Beutzerkontos und die Nutzung der Meine Nanny Dienste ist, dass Du bereits 18 Jahre und voll geschäftsfähig bist. Die Nutzung ist für private und gewerbliche Nutzung vorgesehen.

3. Begriffserklärung

3.1 Nanny

(1) Zur Vereinfachung werden die Betreuungspersonen als Nanny’s bezeichnet. Darunter zählen weibliche, männliche und diverse Personen. Diese können als Babysitter, Tagesmutter / - Vater, Nanny’s oder Leihgroßeltern arbeiten.

(2) Während der Buchungszeit ist die Nanny für das wohl des Kindes zuständig. Sowie für ein bedürfnisorientiertes Betreuen.

3.1 Eltern

Hier sind die Erziehungsberechtigte des Minderjährigen gemeint. Dies können Vater, Mutter und Bezugspersonen des Kindes sein.

3.2 Unternehmen

  1. Du benötigst für andere Kinder eine Betreuungsperson
  2. Du bist ein angemeldetes Unternehmen (von Kleingewerbe- Kapitalgesellschaft)
  3. Du benötigst für ein Event, Veranstaltung eine Betreuungsperson der dortigen Kinder
  4. Du möchtest deine Mitarbeiter mittels einer Betreuungsperson für ihre Kinder Unterstützen
  5. Du möchtest eine Alternative Kinderbetreuung für deine Kunden anbieten

= Fällt eines der Erklärung auf dich zu wähle bei der Auswahl deines Profils bitte Unternehmen.

4. Verfügbarkeit der Plattform

  1. Wir bemühen uns, die Plattform so konstant wie möglich zur Verfügung zu stellen. Behalten uns das Recht vor, die Plattform oder den Zugriff auf die Remote-Services ohne Vorankündigung oder Entschädigung vorübergehend auszusetzen, insbesondere um Wartungsarbeiten oder Änderungen an den Servern oder Services vorzunehmen, ohne dass diese Liste vollständig ist.
  2. Wir behalten uns das Recht vor, die von uns zu angebotenen Dienste jederzeit zu ändern und/ oder zu ergänzen.
  3. Bei vorübergehender oder längerer Nichtverfügbarkeit der Plattform, insbesondere beim Auftreten von technischen Fehlern oder bei deren endgültiger Schließung, haftet Meine Nanny nicht für Schäden, die nicht unmittelbar aus der Nichterfüllung der hier aufgeführten Verpflichtungen resultieren.

4.1 Ergänzende Bedingungen

Wir behalten uns vor, für einzelne Meine Nanny Dienste ergänzende Bedingungen zu vereinbaren. Hierauf werden wir Dich aber rechtzeitig vor der Nutzung hinweisen.

5. Nutzungsvertrag

Der mit Eröffnung eines Benutzerkontos zwischen Dir und uns geschlossene Nutzungsvertrag gilt für unbestimmte Zeit.

5.1 Verpflichtungen der User

  1. Dein Profil immer auf den aktuellen Stand halten.
  2. Es dürfen keine falschen, irreführenden, arglistigen oder betrügerischen Angaben kommunizieren werden;
  3. sich auf keinste Weise zu äußern oder zu verhalten oder irgendeinen Inhalt auf der Plattform zu veröffentlichen, der diffamierend, beleidigend, obszön, pornographisch, vulgär, anstößig, aggressiv, unerwünscht, gewalttätig, bedrohlich, belästigend, rassistisch oder ausländerfeindlich ist oder sexuelle Konnotationen beinhaltet, zu Gewalt, Diskriminierung oder Hass aufruft, Aktivitäten im Zusammenhang mit oder dem Konsum von illegalen Substanzen fördert oder der ganz allgemein gegen die Zweckbestimmung der Plattform verstößt, die Rechte von Meine Nanny oder eines Dritten verletzt oder gegen die guten Sitten verstoßen kann;
  4. nicht die Rechte von Meine Nanny, insbesondere ihre Bildrechte oder sonst geistige Eigentumsrechte zu verletzen;
  5. nicht mehr als ein Konto auf der Plattform zu eröffnen und kein Konto auf den Namen eines Dritten zu eröffnen;
  6. Individuelle Absprachen außerhalb der Plattform sind nicht gestattet, insbesondere um Buchungen über die Plattform zu umgehen;
  7. Buchungen für einen anderen Zweck als zur Betreuung von Kindern ist nicht gestattet
  8. Zusätzliche Zahlungen an die Nanny sind nur über die Plattform akzeptiert
  9. bei beabsichtigten gewerblichen Ton- oder Bildaufnahmen während einer Buchung muss zuvor die schriftliche Erlaubnis aller Buchungsbeteiligten eingeholt werden
  10. Das Verhalten und Äußerungen darf zu keiner Zeit Meine Nanny schaden
  11. Die gewerbliche Tätigkeit ordnungsgemäß staatlich anmelden und hier an die entsprechenden Gesetze und Vorgaben halten.

Bitte denkt daran: Care with love

5.2 Verpflichtung der Nanny

  1. Sorgfaltspflicht darf unter keinen Umständen vernachlässigt werden
  2. Es dürfen nur Aufgaben im Profil hinterlegt sein, die während der Buchung übernommen werden und geleistet werden können
  3. Mit größter Sorgfalt alle vorher besprochenen Aufgaben zu übernehmen
  4. Regeln und Pflichten des Hauses und des Auftraggebers einzuhalten
  5. Sich an Abläufe und Rituale des Auftraggebers zuhalten
  6. Absprachen einzuhalten
  7. Pünktliche Ankunft
  8. Im Fall einer Verspätung schnellstmöglich dem Auftraggeber bescheid zugeben
  9. Freundliches und höfliches Benehmen

Gibt die Nanny an, einen Führerschein und oder ein Auto zu besitzen, ist diese verpflichtet:

  1. jegliche Gesetze, Vorschriften und Anordnungen zu beachten, die auf das Fahren und das Fahrzeug Anwendung finden, insbesondere für eine zum Zeitpunkt der Fahrt gültige Haftpflichtversicherung zu sorgen und im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein
  2. zu überprüfen, dass ihre Versicherung Ihre Mitfahrer in Ihrem Fahrzeug als Dritte gelten und daher von Ihrer Versicherung während der gesamten Fahrt abgedeckt sind
  3. beim Fahren keinerlei Risiken einzugehen, keinerlei Substanz zu sich zu nehmen, die Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Fähigkeit zum umsichtigen und absolut sicheren Fahren beeinträchtigen könnte

5.3 Verpflichtung der Suchenden

  1. Sorgfaltspflicht darf unter keinen Umständen vernachlässigt werden
  2. Alle Regeln und Pflichten des Hauses sowie Abläufe und Rituale mitzuteilen
  3. Absprachen einhalten
  4. Pünktliche Ankunft
  5. Im Fall einer Verspätung schnellstmöglich der Nanny bescheid zu geben
  6. Freundliches und höfliches Benehmen

6. Veröffentlichung

Mit der Registrierung stimmst du zu, das alle deine angegebene Daten inkl. Fotos und Videos, entsprechend zwecks der Plattform, verwendet werden dürfen.

7. Preise

  1. Der Zugang zur Plattform, die Registrierung, die Anmeldung, die Suche nach einer Nanny und das erstellen eines Profils sind kostenfrei.
  2. Wird eine Buchungsanfrage an die Betreuungsperson versendet, stellt dies die Vertragsgrundlage dar.
  3. Erstellt die Nanny ihr Profil, wird Meine Nanny einen Entlohnungsbetrag anhand der Aufgaben und Qualifikation vorschlagen. Dieser Betrag wird ausschließlich als Orientierungshilfe angegeben und ist Entscheidung der Nanny ihn zu erhöhen oder zu senken. Um Preisdumping zu unterbinden beschränkt Meine Nanny die Kostenbeitragsspanne.

7.1 Zahlung

  1. Nimmt die Nanny die Buchungsannahme des Auftraggebers an, berechnet die Plattform den zu leistenden Kostenbetrag an den Auftraggeber.
  2. Der zuvor Festgelegte Entlohnungsbetrag wird auf ein für die Bezahlung der Nanny bestimmtes Konto gebucht. Einen Anspruch auf Verzinsung der vereinnahmten Beträge gegenüber Meinen Nanny, ist ausgeschlossen.

7.2 Reklamation der Buchung

  1. Im Zeitraum von 24 Stunden nach der Buchung besteht die Möglichkeit für beide Parteien, eine Reklamation hinsichtlich der Buchung geltend zu machen.
  2. Wird in diesem Zeitraum keine Reklamation geltend gemacht, betrachtet Meine Nanny die Buchung als bestätigt.
  3. Ab dem Zeitpunkt dieser ausdrücklichen oder stillschweigenden Bestätigung verfügt die Nanny über ein auf Ihr Konto zahlbares Guthaben. Dieses Guthaben entspricht dem von dem Auftraggeber zum Zeitpunkt der Bestätigung der Buchung gezahlten Kostenbeitrags.
  4. Die Nanny hat die Wahl, Meine Nanny die Anweisung zu erteilen, dieses Geld auf Ihre Hinterlegten Kontodaten zu transferieren.
  5. Die Zahlungsanweisung für die Nanny wird am ersten Werktag nach Ihrer Anforderung oder, falls Sie die Zahlung nicht anfordern, innerhalb eines Werktages nach der Bereitstellung der in Frage stehenden Beträge für Ihr Profil versand (sofern Sie gegenüber Meine Nanny Ihre Bank- oder PayPal-Daten angegeben haben).
  6. Nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen geht jeder nicht bei Meine Nanny angeforderte oder ausgezahlte Betrag in Meine Nanny Eigentum über.

7.3 Einzug der Gebühren

Der Einzug der Gebühren erfolgt unmittelbar nach zusage der Betreuungsperson. Beim Erwerb eines Abonnements wird die Gebühr im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses im Voraus für die jeweilige Mindestlaufzeit eingezogen. Verlängert sich das Abonnement automatisch, wird die Gebühr zu Beginn des jeweiligen Verlängerungszeitraums im Voraus eingezogen.

7.4 Zahlungsmittel

  1. Nimmst du Kostenpflichtige Leistungen über die Plattform in Anspruch, steht Dir eine Übersicht über die von uns akzeptierten Zahlungsmethoden auf der Webseite meine-nanny.com zur Verfügung.
  2. Sofern uns Kosten und/oder Aufwendungen entstehen, wenn eine Zahlung abgelehnt wird und Du dies zu verschulden hast (z.B. weil das Konto nicht gedeckt ist oder das Limit der Kreditkarte bereits ausgeschöpft ist), sind wir berechtigt, Dir die entstandenen Kosten und/oder Aufwendungen in tatsächlicher Höhe in Rechnung zu stellen.
  3. Wir behalten uns bei Vorliegen eines berechtigten Grundes bei jedem Erwerb vor, bestimmte Zahlungsmittel nicht anzubieten und auf andere Zahlungsmittel zu verweisen.

8. Abo

  1. Meine Nanny bietet dir die Möglichkeiten an, Abonnements mit unterschiedlichen Mindestlaufzeiten zu buchen. Diese verlängern sich automatisch jeweils um den Zeitraum der gewählten Mindestlaufzeit, bis eine Kündigung durch Dich oder durch uns erfolgt.
  2. Jedes Abonnement mit Meine Nanny muss einzeln gekündigt werden. Du kannst das jeweilige Abonnement ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung zum Ende der Mindestlaufzeit beziehungsweise zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraums kündigen.
  3. Auf unserer Webseite meine-nanny.com gekaufte Abonnements kannst Du kündigen, indem Du auf der Webseite in Deinem Nutzerprofil die entsprechende Einstellung vornimmst. Nach Kündigung eines Abonnements bleiben Dein Nutzerkonto sowie weitere Abonnements, vorbehaltlich einer weiteren Kündigung, bestehen.
  4. Wir sind berechtigt, jedes Abonnement zum Ende der Mindestlaufzeit beziehungsweise zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraums mit einer Frist von zwei (2) Wochen in Textform zu kündigen.

9. Überprüfung

  1. Meine Nanny ergreift Maßnahmen, um die von dir im Profil angegebenen Daten zu überprüfen, zur Schaffung von mehr Transparenz, Vertrauen oder zur Verhinderung oder Aufdeckung von Betrug.
  2. Dies wenden wir bei der Angabe der Hinterlegenden Daten Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer. Sowie werden alle Hinterlegten Nachweise mit größter Sorgfalt Überprüft.
  3. Wir können jedoch weder die Richtigkeit, die Vertrauenswürdigkeit noch die Gültigkeit der dem Überprüfungsverfahren unterliegenden Daten garantieren.

10. Freistellung

  1. Für den Fall, dass Du gegen unsere AGBs verstößt und dies zu Verschulden hast (also entweder fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt hast), bist Du verpflichtet, uns von Ansprüchen Dritter aufgrund einer solchen Verletzung freizustellen.
  2. Die Freistellung umfasst auch die Kosten einer angemessenen Verteidigung. Bei der Aufklärung des streitgegenständlichen Sachverhalts bist Du zur Mithilfe verpflichtet. Die Geltendmachung von Schadensersatz- und sonstigen Ansprüchen behalten wir uns vor.

11. Keine Rechtsverletzungen

  1. Du bist verpflichtet, bei der Bereitstellung von eigenen Inhalten alle anwendbaren Gesetze und sonstigen Rechtsvorschriften der Bundesrepublik Deutschland zu beachten. Unabhängig davon, ob hierdurch ein Straftatbestand verwirklicht wird, ist es generell untersagt, Inhalte bereit zu stellen, die pornografischer, sexueller, gewalttätiger, rassistischer, volksverhetzender, diskriminierender, nicht jugendfreier, beleidigender und/oder verleumderischer Natur sind.
  2. Des Weiteren bist Du verpflichtet, keine Rechte Dritter zu verletzen. Dies gilt insbesondere für Persönlichkeitsrechte Dritter sowie geistige oder gewerbliche Schutzrechte Dritter (z.B. Urheberrechte, Markenrechte etc.). Du musst insbesondere auch Inhaber der erforderlichen Rechte an Deinem Profilbild und sonstiger von Dir eingestellter Fotos sein.
  3. Wir sind jederzeit berechtigt ohne Vorankündigung, Inhalte, die rechtswidrig sind oder gegen die vorgenannten Grundsätze verstoßen, zu löschen oder zu entfernen. Verstößt Du gegen die vorgenannten Grundsätze, sind wir berechtigt, Dich zu verwarnen oder Dein Nutzerkonto vorübergehend zu sperren oder gemäß Ziffer 16.3 den Nutzungsvertrag aus wichtigem Grund zu kündigen.

12. Nutzungsvertrag Kündigung

  1. Du hast das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen Dein Nutzerkonto zu löschen und somit auch Deinen Nutzervertrag zu beenden. Hierzu musst Du nur die erforderlichen Einstellungen in Deinem Profil vornehmen.
  2. Bitte beachte, dass nach Löschung Deines Nutzerkontos sämtliche von Dir eingestellten Inhalte und Kommunikationen mit anderen User von uns gelöscht werden oder gelöscht werden könnten und Du auch auf bereits erworbene Inhalte keinen Zugriff mehr hast.
  3. Solltest Du zum Zeitpunkt der Löschung Deines Kontos noch ein laufendes Abonnement besitzen oder eine Zusatzleistung gebucht haben, deren Laufzeit noch nicht beendet ist, wird ein eventuell bereits von Dir bezahlter Betrag nicht - auch nicht anteilig - zurückerstattet.
  4. Wir sind berechtigt, den Nutzungsvertrag ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von zwei (2) Wochen in Textform zu kündigen, frühestens jedoch zum Ende der Mindestlaufzeit beziehungsweise des jeweiligen Verlängerungszeitraums Deines Abonnements und/oder zum Ende der Laufzeit einer einmalig gezahlten Zusatzleistung.

12.1 Kündigung aus wichtigem Grund

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Parteien unberührt. Wir sind insbesondere berechtigt, den Nutzungsvertrag oder Dein Abonnement mit sofortiger Wirkung zu kündigen und Dein Nutzerkonto zu löschen, wenn Du schwerwiegend oder wiederholt gegen die Bestimmungen des Nutzervertrages und/oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt oder mit Deinen Zahlungspflichten trotz Mahnung in Verzug bist.

12.2 Sperrung oder Kündigung des Kontos

Meine Nanny behält sich das Recht vor, dein Konto vorübergehend zu sperren, deinen Zugriff auf die Leistungen zu beschränken oder den Vertrag mit dir für den Fall zu kündigen,

  1. Wiederholt gegen die Vorschriften verstößt
  2. Wenn du drei oder mehr Buchungen storniert hast

13. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Wir behalten uns vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und anzupassen, wenn dies aufgrund von veränderten gesetzlichen, behördlichen oder technischen Rahmenbedingungen erforderlich ist und die Änderungen unter Berücksichtigung Deiner Interessen nach Treu und Glauben zumutbar sind.
  2. Wir werden Dich spätestens zwei (2) Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten der neuen Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail auf die Änderungen hinweisen.
  3. Widersprichst Du der Geltung der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht innerhalb dieser Frist und nutzt Du Meine Nanny weiter, so gelten die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert.
  4. Im Falle des Widerspruchs behalten wir uns ausdrücklich unsere ordentlichen Kündigungsrechte vor. Wir werden Dich auch noch einmal gesondert auf Dein Widerspruchsrecht, die Frist hierfür und die Rechtsfolgen Deines Schweigens oder eines Widerspruchs hinweisen.

14. Schlussbestimmungen

14.1 Anwendbares Recht

  1. Zwischen den Parteien findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung. Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingend anzuwendende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
  2. Falls erforderlich, kannst du Beschwerden bezüglich unserer Plattform oder unserer Leistungen auch auf der Beschwerdeplattform einstellen, die von der Europäischen Kommission eingerichtet wurde (verfügbar unter: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage) .
  3. Wir sind nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

14.2 Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

14.3 Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Vertragsparteien sind gehalten, die unwirksame Bestimmung durch eine solche wirksame Bestimmung zu ersetzen, mit der das vertraglich gewollte Ergebnis am besten erreicht wird.

Stand: 18.09.2020